Wir sind die Bürgerinitiative »Mainz für Gutenberg« und setzen uns für die Erweiterung des Gutenberg-Museums ein und damit für den ersten Bauabschnitt, den Bau des »Bibelturms«.

Nicht die Asche bewahren, sondern das Feuer weitertragen

Alles beim Alten lassen ist einfach, aber es heißt auch Stillstand und am Ende Rückschritt. Wir lieben diese Stadt. Wir möchten bewahren, was sie ist: Lebendig, selbstbewusst, vielseitig, geschichtsträchtig und innovativ, manchmal widersprüchlich, immer aber vital und liebenswert.

Gutenberg gilt als Revolutionär. Seit 500 Jahren stehen er und seine Erfindung für Innovation, Mut und Weitblick. Nehmen wir uns an ihm ein Beispiel. Denn alles, was Mainz besonders und unverwechselbar macht, war irgendwann neu. Es musste seinen Platz in der Geschichte der Stadt finden. Nehmen wir dieses Erbe an! Erst das Miteinander des Historischen und der zeitgenössischen Ergänzungen sorgt dafür, dass diese Stadt ein besonderer Ort für alle Generationen ist und bleibt.

Kein Haus der toten Bücher, sondern der lebendigen Geschichten für den größten Sohn der Stadt

Das Gutenberg-Museum ist ein wichtiger Baustein der Mainzer Kultur. Es steht für Geschichte, für Gegenwart und Zukunft. Die Erfindung Gutenbergs treibt seit 500 Jahren das Wissen und seine Vermittlung voran. Die mediale Revolution unserer Tage zeigt einmal mehr, welche Kraft in dieser Initialzündung, welches Zukunftsversprechen in ein paar beweglichen Lettern lag und bis heute liegt.

Das Haus Johannes Gutenbergs steht für die Bewahrung und Vermittlung seines Werkes und der Druckkunst insgesamt. Wo sonst als in Mainz, könnte ein Platz dafür sein? Für diese große Aufgabe braucht das Museum unsere Unterstützung. Es braucht eine grundlegende Sanierung und eine Erweiterung, um gerüstet zu sein für das sechste Jahrhundert im Gutenberguniversum. Das Museumsteam ist bereit – ihm fehlt es weder an Engagement noch an Leidenschaft, weder an Kompetenz noch an Willen – was fehlt, ist eine angemessene Ausstattung beginnend mit einem zukunftsfähigen Haus!

Wir, die Bürgerinitiative „Mainz für Gutenberg“, setzen uns dafür ein.

Wir sagen „Ja zum Bibelturm“. Denn wir machen uns auf den Weg zum neuen Gutenberg-Museum.

Wir freuen uns über jede Mainzerin und jeden Mainzer, die am 15. April 2018 ihre Stimme abgeben, um ihren Beitrag für ein neues Gutenberg-Museum zu leisten. Und wir hoffen auf alle, die sich der Stadt und dem Erbe Gutenbergs verpflichtet fühlen, unser Anliegen zu unterstützen.